Aufzuchtbedingungen

  • Wurfraum mit Fußbodenheizung
  • Wurfkiste geschlossen mit Rotlicht für die ersten Tage
  • "Prägegarten" mit verschiedenen Untergründen und Spielgeräten
  • intensive Prägung und Sozialisierung auf Kinder, adulte Hunde, Geräusche etc.
  • Fütterung mit Rind, Wild, Pansen, TroFu
  • mehrfache Entwurmung
  • Abgabe grundsätzlich nur erstgeimpft, gechipt mit EU-Heimtierpass