Vita Inhaber


Name:

Mario Leschek,  Olt d.R. 

 

 

01.07.1998

Eintritt in den 68. Offizieranwärterjahrgang der deutschen Armee 

 

 

 

Frühjahr 2001 Ausbildung zum Jagdkommandoführer an der Infanterieschule in Hammelburg » Für den Jagdkommandoführer ist der infanteristisch ausgebildete Hund DAS zentrale, taktische Element für Zugriffsoperationen » Die Planung des Diensthundeeinsatzes und das Führen der Teams vor Ort, kennzeichnen den Aufgabenbereich des Jagdkommandoführers 

 

 

Sommer 2001

Bestenförderung der Bundeswehr: Gebirgskampflehrgang beim 2° Régiment Etranger de Génie (Fremdenlegion)

Schwerpunkt: Einsatz des infanteristisch ausgebildeten Personenspürhundes im Hochgebirge 

 

Frühjahr 2003

Combat-Survival-Course an der Fernspähschule in Pfullendorf Schwerpunkt war das Erlernen von:

» Überlebensstrategien in Isolation und Flucht

» Verhinderung der eigenen Aufklärung und Vernichtung durch feindliche Diensthundeteams 

 

30.06.2006

verletzungsbedingtes Ausscheiden aus der Bundeswehr

 

Oktober 2006

Beginn des Studiums der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus,

an der Martin Luther Universität Halle an der Saale. Abschluss als Agrarökonom.